Philosophisches Café "zwei-stein"

Wenn die Welt schweigt

Hartmut Rosa: Resonanz

Hans Th. Flory, M.A., Patrick Alberti

In Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Diakonieverein Schwetzingen und der Evangelischen Erwachsenenbildung Rhein-Neckar-Süd
"Wenn Beschleunigung das Problem ist, dann ist Resonanz vielleicht die Lösung.", schreibt Hartmut Rosa in seinem neuesten Buch. Und tatsächlich leben wir in einer Zeit, in der es immer mehr um Steigerung geht: Mehr Erfolg, mehr Geld, mehr Erlebnisse, mehr Glück. Der oft vertretene Gegenpol zur Beschleunigung, die sogenannte Entschleunigung ist für Hartmut Rosa keine Option. Statt dessen analysiert er die Formen, mit denen der Mensch mit der Welt in Beziehung tritt. Das fängt an beim Atmen und der Nahrungsaufnahme über Familie bis hin zu den komplexen Systemen der Politik, der Arbeit und der Kunst.
Damit gelingt ihm eine umfassende Rekonstruktion der Moderne und der Stellung des Menschen in dieser komplexen und prinzipiell krisenhaften Welt. An der Schnittstelle von Soziologie und Philosophie legt Rosa einen Neustart der Kritischen Theorie vor, der das Verhältnis des Menschen zu seiner (Um)Welt in den Blick nimmt. Was bedeutet es, wenn die Welt nicht mehr zu uns spricht? Welche Antworten können wir als frei handelnde Menschen einer Entfremdung entgegensetzen, damit die Welt in der wir leben wieder die unsere wird? Diesen existentiellen Fragen soll hier gemeinsam nachgegangen werden.
Lesetipp: Hartmut Rosa, Resonanz. Eine Soziologie der Weltbeziehung.

Kursnummer: 171-10803
1 Termin, 4 Unterrichtsstunden
Do, 27.04.2017, 18:00 bis 21:00 Uhr
Kursort: Schwetzingen, Hebelhaus Schwetzingen; EG; Hebelsaal
Kursgebühren: 12,00 €
incl. Imbiss und Getränke
15 - 40 Teilnehmer/innen

Anmeldung:

Der Kurs ist bereits beendet.

zum Seitenanfang