Skulpturen aus Ytong

Andrea Tewes

Ytong eignet sich hervorragend als Einstieg in die Bildhauerei, da er recht einfach zu bearbeiten ist. Zudem ist er extrem leicht, so dass auch große Skulpturen noch gut zu transportieren sind. Gezeigt wird der Umgang mit Hammer und Stechbeitel sowie Säge und Raspeln. Am Ende des Tages stehen auch Tipps auf dem Programm, wie die Oberfläche der Skulptur noch veredelt werden kann. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Es wird recht staubig, deshalb wird im Freien gearbeitet. Die Teilnehmer/innen sollten geeignete Kleidung (Kittel, Arbeitshandschuhe, z.B. einfache Gartenhandschuhe, Mundschutz und Schutzbrille) tragen. Mitzubringen sind ein leichter Hammer, eine Säge und Ytong in gewünschter Größe, z.B. 60 x 30 cm (erhältlich in guter Auswahl im Baumarkt) sowie ein altes Handtuch.

Kursnummer: 171-20671
1 Termin, 10 Unterrichtsstunden
Sa, 01.07.2017, 10:00 bis 18:00 Uhr
Kursort: Brühl, Schillerschule Brühl; EG; Raum P1 (Pavillon)
Kursgebühren: 50,00 €
incl. Bearbeitungsmaterial
5 - 8 Teilnehmer/innen

Anmeldung:

Der Kurs ist bereits beendet.

zum Seitenanfang