Der Sturz im Alter

und seine Folgen

Dr. Florian von Pein

Bewegung ist Lebensqualität. Aus diesem Grund gefährden Stürze im Alter mit der möglicherweise darauf folgenden Einschränkung der Beweglichkeit unmittelbar unsere Lebensqualität. Für Senior/innen sind Stürze mit Abstand das größte Unfallrisiko und häufig die Eintrittspforte in einen Teufelskreis, der in Immobilität und Pflegeabhängigkeit mündet.
Allerdings sind Stürze kein unabwendbares Schicksal. Neuere Untersuchungen haben mittlerweile bewiesen, dass mindestens ein Drittel, wenn nicht sogar die Hälfte der Stürze durch vorbeugende Maßnahmen zu verhindern sind.
Der Referent ist Facharzt für Innere Medizin, Geriatrie, Palliativmedizin und Notfallmedizin und Chefarzt der Geriatrie GRN Schwetzingen/ Weinheim. Dr. von Pein erläutert in seinem Vortrag die Ursachen und Folgen von Stürzen im Alter und stellt dar, wie man möglichst lange seine Beweglichkeit und Selbstständigkeit erhalten kann.

Kursnummer: 171-30529
1 Termin, 2 Unterrichtsstunden
Mo, 26.06.2017, 18:00 bis 19:30 Uhr
Kursort: Schwetzingen, GRN-Klinik Schwetzingen; Cafeteria
Eintritt frei
15 - 50 Teilnehmer/innen

Anmeldung:

Der Kurs ist bereits beendet.

zum Seitenanfang