Herstellung von Naturseifen

Von der Geschichte zur eigenen Herstellung

Andrea Vorthmann

Naturseifen, die ausschließlich mit hochwertigen pflanzlichen Fetten und Ölen hergestellt werden, sind ein wertvoller Beitrag zur schonenden Körperpflege. Sie enthalten keine Öle auf Erdölbasis wie konventionelle Seifen. Naturseifen können mit oder ohne Duft- und Farbstoffe hergestellt werden und sind so auch für Menschen mit empfindlicher Haut eine gute Alternative. Neben der Herstellung erfahren die Teilnehmer/innen je nach Wunsch etwas über den historischen Hintergrund der Seifenherstellung seit der Zeit der Sumerer, über chemische Zusammenhänge der Seifenherstellung sowie deren Reinigungswirkung. Im Kurs stellen wir klassische Olivenölseife her, die auch zur Milchseife oder in eine Kaffeeseife gegen Küchengerüche abgewandelt werden kann.
Eine Liste der einfachen Gerätschaften und Materialien, die Sie mitbringen sollten, erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung. Alle anderen Materialien können bei der Kursleiterin erworben werden.

Kursnummer: 172-30010
2 Termine, 6 Unterrichtsstunden
Fr, 20.10.2017 - Sa, 21.10.2017, Uhrzeiten siehe Einzeltermine
Kursort: Schwetzingen, Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 106
Kursgebühren: 20,00 €
zzgl. ca. 10,- EUR Materialkosten. Bitte direkt an die Kursleiterin entrichten.
8 - 10 Teilnehmer/innen

Anmeldung:

Anmeldeschluss Fr, 06.10.2017, eine Online-Anmeldung ist nicht mehr möglich. Falls noch Plätze frei sind, können Sie sich telefonisch anmelden. Bitte rufen Sie uns an (Tel.: 06202 2095-0)

 

Termine:

Achtung, bitte die unterschiedlichen Uhrzeiten beachten.
Fr, 20.10.2017 18:30 - 21:30 Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 106
Sa, 21.10.2017 10:30 - 12:00 Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 106

zum Seitenanfang