Klopfe Dich frei mit EFT

Schnelle Selbsthilfe bei emotionalen Belastungen

Sigrid Kaltwasser

Sorgen wegklopfen in Minuten - unglaublich, doch es funktioniert. Die Emotional Freedom Technique-Methode (EFT) ist eine herrlich einfache und hoch wirksame Selbsthilfetechnik, mit der man sich von belastenden Emotionen und blockierenden Denk- und Verhaltensmustern befreien kann. Wir können es bei Kummer, Trauer, Ärger, Ängsten (z. B. leichter Flugangst) und Phobien (z. B. Platzangst) sowie bei Schlafstörungen, Erschöpfung, körperlichen Schmerzen und zur Überwindung von Süchten (Rauchen, Essen) anwenden.
Die Methode stammt aus der Kinesiologie, der energetischen Psychotherapie, und macht sich das Wissen aus der Akupunkturlehre zunutze. Es wird das gesamte Selbstheilungssystem durch das Klopfen bestimmter Akupunkturpunkte aktiviert. Blockierte Energien kommen wieder ins Fließen, was die negativen Emotionen aus dem Körpergedächtnis befreit. So aktivieren wir unsere Ressourcen und können neue erfolgreiche Handlungsmuster etablieren, z. B. in einer Prüfung klar und konzentriert zu bleiben, sicher in der Öffentlichkeit oder in schwierigen Gesprächen aufzutreten. Mit EFT stärken wir unsere Selbstachtung und unser Selbstvertrauen, es verhilft uns zu Ausgeglichenheit und zum Wohlbefinden.

Kursnummer: 172-30415
1 Termin, 7 Unterrichtsstunden
Sa, 21.10.2017, 11:00 bis 17:00 Uhr
Kursort: Schwetzingen, Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 105
Kursgebühren: 26,00 €
incl. Skript
10 - 15 Teilnehmer/innen

Anmeldung:

Der Kurs ist bereits beendet.

zum Seitenanfang