Unternehmensgründung und Werbung - trotz Wettbewerbsrecht und Datenschutz?

Für Gründer, KMU, Selbstständige

Frank Richter

Werbung ist im geschäftlichen Verkehr unerlässlich. Allerdings ist Werbung nicht in jeder Form zulässig. Insbesondere die Werbung mittels Telefon, SMS, Telefax und E-Mail unterliegt strengen Grenzen, die sich aus dem Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb ergeben. Zusätzlich sind beim Werbeversand - besonders in Bezug auf die Daten des Adressbestandes - datenschutzrechtliche Anforderungen zu beachten. Der Vortrag erläutert was geht und was nicht geht, was passieren kann wenn man den Falschen umwirbt und wie man sich dann verhalten sollte.

Kursnummer: 181-10306
1 Termin, 2 Unterrichtsstunden
Mo, 28.05.2018, 19:00 bis 20:30 Uhr
Kursort: Schwetzingen, Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 103
Kursgebühren: 10,00 €
6 - 12 Teilnehmer/innen

Anmeldung:

Anmeldung bis: Do, 24.05.2018

zum Seitenanfang