Aktuelles

Zeichnung, viele lustige Gesichter mit Masken

Zeichnung: Pixabay

Sehr geehrte Kursteilnehmer*innen,
liebe Freundinnen und Freunde der VHS,


aufgrund der neuesten Entwicklung in der Pandemie bitten wir Sie, noch sorgfältiger als bisher die AHA-Regeln einzuhalten. Die aktuelle Corona-Verordnung vom 2.11.20 erlaubt weitgehend die Durchführung des Unterrichts.
Alle Gesundheits- und Bewegungskurse wie z.B. Yoga, Tai Chi, Feldenkrais, Progressive Muskelentspannung, Rückentraining, Nordic-Walking und Herzsporttermine müssen jedoch vorerst im November pausieren.
Wir bitten um Ihr Verständnis und melden uns wieder, wenn die Kurse fortgesetzt werden können. Falls Sie in dieser Woche mit Ihrer Kursleiterin/Ihrem Kursleiter entscheiden, dass Sie lieber Online-Unterricht haben möchten, dann wird Ihnen ein Zugang zur VHS-Cloud eröffnet. Diese Möglichkeit besteht für alle Fachbereiche.
Wir wünschen Ihnen viel Gesundheit und Zuversicht.

Herzliche Grüße

Ihr VHS-Team

zum Seitenanfang

Putten bringen eine kleine Harfe einer Frau

Foto: pixabay

Opern-Talk - WAS FRAG ICH NACH DER WELT!
Die Genese des Barock-Musiktheaters

Talkrunde in Kooperation mit dem Theater und Orchester Heidelberg/Winter in Schwetzingen
Cembalovirtuose und Dirigent Clemens Flick erläutert im Gespräch mit Thomas Böckstiegel, dem Künstlerischen Leiter des Festivals WINTER IN SCHWETZINGEN, den Weg zum Barock-Musiktheater »Was frag ich nach der Welt!«. Im Zentrum der Inszenierung steht die Hochzeitskantate »Meine Freundin, du bist schön« von Johann Christoph Bach - ein Schatz aus dem »Altbachischen Archiv«, der auf dem Hohelied Salomos basiert. Auszüge hieraus spielt Flick in dieser Einführung am Cembalo.

Schwetzingen, Volkshochschule
Donnerstag, 03.12.20, 18.30-20.00 Uhr
Eintritt frei
Weitere Informationen und Anmeldung bis 30. November

zum Seitenanfang

Kinder aller colour halten jedes einen Buchstaben von Lifegate in die Höhe

Foto: Lifegate

"Lifegate in Beit Jala"

Feines Olivenöl und Olivenholzschnitzereien (Schalen, Salatbestecke, kleine Krippen, beleuchtbare Tannenbäume, Handschmeichler), Seife und gestickte Täschchen aus der Werkstatt von Lifegate sind als Weihnachtsgeschenk in der VHS zu erwerben. Mit dem Kauf unterstützen Sie die Rehabilitation von Kindern und jungen Menschen mit Behinderungen. Der Erlös des Verkaufs in der VHS geht zu 100% an Lifegate in Beit Jala, Israel.

Kinder und Jugendliche mit körperlicher und/oder geistiger Behinderung im Westjordanland leben am Rande der Gesellschaft. LIFEGATE arbeitet seit beinahe 30 Jahren in Beit Jala, dem Zentrum und Herzstück eines weit verzweigten Rehabilitationsnetzwerkes. Im Westjordanland soll hiermit diesen Menschen eine Stimme gegeben werden. Unter dem Dach des 2017 eröffneten LIFEGATE-Zentrums befinden sich Werkstätten, Therapie- und Schulräume, Berufsausbildung, ein Restaurant und die Verwaltung. "Wir arbeiten an der Schnittstelle dreier Weltreligionen mit ihren Ansprüchen an die Stadt Jerusalem. Und wir wollen dabei möglichst viele kleine Brücken zwischen verfeindeten Lagern bauen und Versöhnung möglich machen", sagt Gründer und Leiter von Lifegate, Burghart Schunkert. Diese gemeinnützige Arbeit im Westjordanland von Deutschland aus zu unterstützen, ist die Grundidee des Vereins "Tor zum Leben - LIFEGATE Rehabilitation e.V.", der mit Spendengeldern ein Drittel zur Finanzierung beiträgt.

zum Seitenanfang

ein Kieselstein auf dem anderen vor strahlend grünem Schilf

Foto: pixabay

Online-Kurs: Aufatmen, entspannen, Kraft schöpfen
Atem und Bewegung nach Middendorf

Dieses ist ein Online-Kurs. Bei Anmeldung erhalten Sie einen Link zur VHS-Cloud, sodass Sie die Übungen von zuhause aus mitmachen können.
Alles was wir fühlen, denken und erleben, ist mit unserem Atem verbunden. Alle Systeme des Körpers reagieren auf unseren Atem. Wir werden mit Hilfe von leichten und angenehmen Bewegungsübungen unseren Körper spüren und unseren Atem besser kennen lernen und erspüren, wie er sich allmählich im Körper ausbreiten und so seine wohltuende Wirkung entfalten kann. Das Körpergefühl wird gestärkt, die Bewegungen nehmen an Leichtigkeit zu, wir fühlen uns wohl. Der Körper reagiert auf die Atembewegungen und das vermehrte Sauerstoffangebot. Daher ist die Arbeit am Atem auch ein Weg zu eigener Gesundheit, Kraft und Wohlgefühl.

Ute Schleich, Atemtherapeutin nach Ilse Middendorf und Musikerin
Montag, 30.11.20, 18.00-21.00 Uhr
19,- EUR
Weitere Informationen und Anmeldung bis 25. November

zum Seitenanfang

Was können ALEXA, CORTANA, SIRI & GOOGLE?

Wolfgang Möhl
Schwetzingen, Volkshochschule
2 x donnerstags, ab 03.12.20, 9.30-11.00 Uhr
40,- EUR
Kleinstgruppenschulung (2 Teilnehmer*innen) möglich
Weitere Informationen und Anmeldung bis 01. Dezember

zum Seitenanfang

ein Tannenzweig

Foto: pixabay

Achtsamkeitsspaziergang
Waldbaden - sich mit der Natur verbinden
In Kooperation mit der Touristinformation Schwetzingen

Waldbaden und achtsame Spaziergänge sind mehr als nur ein Trend. Viele Menschen haben die Natur als Erholungsort und Ort der Verbundenheit neu für sich entdeckt. Die Natur ist eine gute Lehrmeisterin, sie lebt in Rhythmen so wie unser ganzes menschliches Leben durch Rhythmen bestimmt ist. Nicht zuletzt Coronazeiten haben uns gelehrt wie wichtig Rhythmen, respektive Tagesrhythmen, für unser Wohlbefinden sind. Der adventliche Spaziergang ist gut für unser Gemüt, gibt ein Gefühl von Freiraum und Geschützt-Sein gleichermaßen. Ein Spaziergang in der Natur hat positive Einflüsse auf unser Wohlbefinden und regt die Abwehrkräfte im menschlichen Körper an, beides wissenschaftlich nachweisbar. Bäume wirken als Schadstofffilter und die Luft in Wald und Parkanlagen ist besonders rein. Und so lässt es sich auch im Winter draußen gut Durchatmen. Im achtsamen, teils stillen Gehen "erden" wir uns. Der Kopf wird freier und Entspannung stellt sich ein. Das trägt zum Wohlgefühl bei und schenkt nicht nur für die Adventszeit neue Impulse bzw. einen neuen Blick auf das Leben. Ein passendes Gedicht, kleine Ausführungen zur Landschaftskultur und ein kleiner Snack runden unseren Spaziergang ab.

Gundula Sprenger, M.A., Biografiearbeit und Shinrin Yoku Trainerin
Heide Graze, Dipl. Sozialpädagogin, Systemische Beraterin und Therapeutin
Schwetzingen, Volkshochschule
Freitag, 04.12.20, 15.00-16.30 Uhr
10,- EUR Den Treffpunkt erfahren Sie bei der Anmeldung.
Weitere Informationen und Anmeldung bis 03. Dezember

zum Seitenanfang

Happiness-Workshop: Ist Glück eine Glückssache?

Wir folgen den Spuren der bekanntesten Glücksforscher und machen selbst das "Glücks-Gen" in uns ausfindig. Die Mittel dazu sind: Humor, Farben, Atemtechniken, Bewegung und Gespräche zu wichtigen Lebensstrategien wie z.B. emotionale Intelligenz in Beziehungen und Flow-Effekte bei der Arbeit.

Florentina Ionescu, M.A.
Schwetzingen, Volkshochschule
Freitag, 04.12.20, 18.30-21.30 Uhr
19,- EUR
Weitere Informationen und Anmeldung bis 01. Dezember

zum Seitenanfang

Logo

Logo

Gesundheits-Apps
Elektronische Patientenakte

Die elektronische Patientenakte (ePA) ist das zentrale Element der vernetzten Gesundheitsversorgung und der Telematikinfrastruktur. Spätestens ab Januar 2021 müssen die gesetzlichen Krankenkassen ihren Versicherten eine solche ePA anbieten. Damit ist eine fall- und einrichtungsübergreifende Dokumentation möglich. Die ePA unterstützt außerdem den Notfalldatensatz und den elektronischen Medikationsplan sowie elektronische Arztbriefe. Der Vortrag gibt einen Überblick über den Aufbau, Inhalte und Funktionen der ePA und zeigt ganz praktisch den Nutzen mit seinen Vor- und Nachteilen auf.

Jörg Marquardt, Gematik Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte
Schwetzingen, Online zu Hause
Donnerstag, 10.12.20, 16.00-17.30 Uhr
Eintritt frei
Anmeldung bis 09. Dezember

zum Seitenanfang

Progressive Muskelentspannung
Wirksam locker lassen mit PME nach Jacobson

Zwischen äußeren Muskelverspannungen und innerer, seelischer Anspannung besteht ein enger Zusammenhang. Mit diesem Verfahren können Sie durch Entspannung der wichtigsten willkürlichen Muskeln bis hin zur Ganzkörperentspannung mit innerer Gelöstheit den alltäglichen Stress- und Belastungsreaktionen entgegenwirken. Bitte tragen Sie bequeme Kleidung.

Thorsten Ehrenberger, Dipl.-Psychologe
Schwetzingen, Volkshochschule
Samstag, 12.12.20, 10.30-17.30 Uhr
40,- EUR
Weitere Informationen und Anmeldung bis 09. Dezember

zum Seitenanfang

Blacky Bleistift, Bella Buntstift und Ratze Fummel
Für Eltern mit Kindern von 6-10 Jahren

Blacky Bleistift, Bella Buntstift und Ratze Fummel gehen auf Talentsuche!
Im Reich der Punkte und Striche finden Blacky, Bella und Ratze den Künstler/die Künstlerin in Dir! In spannenden und witzigen Übungen und Spielen wird er wachgekitzelt, alles alltagstauglich, für jedes Alter und 100% nachhaltig.

Ursula Seither
Schwetzingen, Volkshochschule
Samstag, 05.12.20, 11.00-13.15 Uhr
12,- EUR incl. Materialkosten für 1 Elternteil und 1 Kind
Gebühr für jedes weitere Kind 6,- EUR incl. Materialkosten
Weitere Informationen und Anmeldung bis 02. Dezember

zum Seitenanfang

Anlagepsychologie - Typische Anlegerfehler vermeiden
Vortrag

In diesem Vortrag erhalten Sie neutrale, unabhängige Informationen - ohne jegliche Bindung an irgendwelche Finanzdienstleister. Unterhaltsam bekommen Sie das Wichtigste über die typischen Fallen, Fehler und Selbsttäuschungen aufgezeigt, die einer erfolgreichen Geldanlage entgegenstehen - aktuell und wissenschaftlich fundiert. Fragen erlaubt und willkommen!/p>

Prof. Dr. Hartmut Walz
Schwetzingen, Volkshochschule
Freitag, 27.11.20, 18.30-20.45 Uhr
15,- EUR
Weitere Informationen und Anmeldung bis 24. November

zum Seitenanfang

Gesprächskreis für pflegende Angehörige

Information - Gespräch - Begegnung

Einmal im Monat findet mittwochs abends, von 19.00-20.30 Uhr in den Räumen des Hebelhauses in Schwetzingen, Hildastr. 4a, Gruppenraum 2. OG, ein Treffen für pflegende Angehörige statt.
Menschen, die ihre kranken oder alten Angehörigen zu Hause betreuen oder pflegen, erleben dabei viele positive, aber auch schwierige Momente. Niemand kann das so gut verstehen wie Menschen, die in einer ähnlichen Situation leben. Große Verantwortung und das dauernde Eingespanntsein erfordern viel Kraft.

30630
Schwetzingen, Hebelhaus
5 x mittwochs, 02.12.20, 13.01. und 03.02.21, 19.00-20.30 Uhr
Eintritt frei
Weitere Infos …

zum Seitenanfang

VHS Plakat, zwei Bilder der Künstler, abstrakt in rot, schwarz, grau und weiß

Plakat: VHS

Felicitas Künkel – Jörg Künkel

Kunstgeschichten
Ausstellungsdauer: 19. September bis 19. Dezember 2020
Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten der VHS zu besichtigen. Bitte beachten Sie die geltenden Hygienevorgaben.
Der Eintritt ist frei

zum Seitenanfang

Eingangskontrolle an der VHS, mit Mundschutz und Desinfektionsmittel

Foto: VHS

Für Ihre Gesundheit

Der Präsenzunterricht an den Volkshochschulen in Baden-Württemberg ist an die geltenden Abstands- und Hygieneregeln geknüpft. Kurse mit gesteigertem Infektionsrisiko wie z.B. Koch- und Backkurse sind noch untersagt. Um einen guten Ablauf zu gewährleisten, kann das VHS-Gebäude zur Zeit nur mit einer Einlasskontrolle betreten werden. Bitte seien Sie pünktlich vor Kursbeginn an der Eingangstür. Unser freundlicher Einlassdienst notiert Ihre Präsenz und zeigt den Weg zum Kursraum. Abstand, Händehygiene und das Tragen einer Maske sind im Gebäude Pflicht. Im Kursraum kann nach Einnehmen des Platzes die Maske abgelegt werden.
Wenn Sie in der Kurspause das Gebäude verlassen möchten, warten Sie bitte, bis Ihre Lehrkraft Sie wieder einlässt. Das unbeaufsichtigte Aufhalten der Eingangstür ist zur Zeit nicht erlaubt.
Nutzen Sie gerne auch unsere Online-Angebote.

zum Seitenanfang

Der vhs-Gutschein … immer eine gute Idee!

vhs-Gutschein

Suchen Sie nach außergewöhnlichen Geschenkideen, die den Beschenkten Mehrwert bieten und lange in guter Erinnerung bleiben? Mit unserem Weihnachtsgutschein können Sie einen oder mehrere VHS-Kurse verschenken und Ihren Lieben eine besondere Freude bereiten!
Den Gutschein erhalten Sie bei uns im Anmeldezentrum. Den Wert bestimmen Sie selbst.

zum Seitenanfang





Imagefilm
der Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.V.
von Ronja Krög
und Lilli-Luisa Heckmann

zum Seitenanfang

Demnächst beginnt:

Mo, 30.11.2020

Anmeldeschluss überschrittenUmgang mit dem Smartphone - Teil 2
auf der Basis von Android-Betriebssystemen

Di, 01.12.2020

Anmeldeschluss überschrittenUmgang mit dem Apple-iPhone/-iPad - Teil 2

Mi, 02.12.2020

Keine Anmeldung erforderlichBlamieren mag ich mich nicht
Das Leben der Annette von Droste-Hülshoff
Keine Anmeldung erforderlichRichard Löwenherz (1157-1199)

Do, 03.12.2020

Kurs ausgebuchtExperimentierfeld Acrylmalerei
Anmeldung möglichOpern-Talk - WAS FRAG ICH NACH DER WELT!
Die Genese des Barock-Musiktheaters
Anmeldung möglichWas können ALEXA, CORTANA, SIRI & GOOGLE?
Kurs ausgebuchtOnline-Banking, kontaktloses Bezahlen mit Smartphone oder Kreditkarte
- Wie funktioniert das?

Fr, 04.12.2020

Anmeldung möglichHappiness-Workshop: Ist Glück eine Glückssache?
Anmeldung möglichAchtsamkeitsspaziergang
Waldbaden - sich mit der Natur verbinden

Sa, 05.12.2020

Anmeldung möglichWohnungseigentum und Hausverwaltung
Anmeldung möglichHurra, ein Konflikt
Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg
Anmeldung möglichBlacky Bleistift, Bella Buntstift und Ratze Fummel
Für Eltern mit Kindern von 6-10 Jahren

Mo, 07.12.2020

Anmeldeschluss überschrittenAutogenes Training
Grundkurs
Anmeldeschluss überschrittenProgressive Muskelentspannung
Wirksam locker lassen mit PME nach Jacobson

Di, 08.12.2020

Anmeldung möglichYoga für einen gesunden Rücken
Die innere und äußere Haltung

Mi, 09.12.2020

Keine Anmeldung erforderlichHarfenzauber
Geschichte der Harfenmusik auf der "grünen Insel"
Keine Anmeldung erforderlichMariendarstellungen in der Kunst
Ich sehe dich in tausend Bildern

Do, 10.12.2020

Anmeldeschluss überschrittenTanzreise durch den Balkan
Für Anfänger*innen und Teilnehmer*innen mit Vorkenntnissen

Sa, 12.12.2020

Kurs nahezu ausgebuchtKreative Weihnachtsgeschenkewerkstatt
Für Kinder von 7-10 Jahren
Kurs nahezu ausgebuchtPerlen & Ketten
Anmeldung möglichProgressive Muskelentspannung
Wirksam locker lassen mit PME nach Jacobson

zum Seitenanfang