Testamentsgestaltung für Patchwork-Familien

Petra Nußbaum

Themenschwerpunkt ist die Gestaltung des letzten Willens bei so genannten Patchwork-Familien. Schließlich heiratet ein großer Teil der Geschiedenen oder Verwitweten wieder. Viele bringen Kinder aus früheren Beziehungen mit in die neue Ehe ein. Die Referentin schildert anschaulich die erbrechtlichen Problematiken in einer Patchwork-Familie und zeigt auf, wie sinnvolle Testamentsgestaltungen zur Vermeidung und Lösung dieser Probleme aussehen könnten.
Zum besseren Verständnis gehört aber auch ein Exkurs zu den Regeln der gesetzlichen Erbfolge und zu Form und Inhalt von Testamenten überhaupt. Es soll deutlich werden, dass eine Nachfolgegestaltung in die eigene konkrete Lebenssituation eingepasst werden muss.

Kursnummer: 182-10316
1 Termin, 2 Unterrichtsstunden
Mi, 21.11.2018, 18:30 bis 20:00 Uhr
Kursort: Schwetzingen, Volkshochschule Schwetzingen; 2.OG; Raum 308
Kursgebühren: 10,00 €
6 - 12 Teilnehmer/innen

Anmeldung:

Anmeldeschluss Fr, 16.11.2018, eine Online-Anmeldung ist nicht mehr möglich. Falls noch Plätze frei sind, können Sie sich telefonisch anmelden. Bitte rufen Sie uns an (Tel.: 06202 2095-0)

zum Seitenanfang