Das halbe Erbe verprozessiert oder dem Finanzamt gegeben?

Michael Rudolf

Die rechtzeitige Planung der Vermögensnachfolge unter Beobachtung der maßgeblichen Vorgaben nach Familien- und Erbrecht bewahrt zum einen den Familienfrieden, schützt aber auch das Familienvermögen vor steuerlichen Belastungen bzw. vor Inanspruchnahme im Pflegefall. Intelligente Vermögensnachfolgeplanung kann im Übrigen helfen, Immobilien und sonstigen Familienbesitz auch über Generationen zusammenzuhalten und vor Abwanderung an Familienfremde oder Gläubiger zu schützen.

Kursnummer: 182-10319
1 Termin, 3 Unterrichtsstunden
Di, 22.01.2019, 18:30 bis 20:45 Uhr
Kursort: Schwetzingen, Volkshochschule Schwetzingen; 2.OG; Raum 308
Kursgebühren: 15,00 €
6 - 12 Teilnehmer/innen

Anmeldung:

Anmeldeschluss Do, 17.01.2019, eine Online-Anmeldung ist nicht mehr möglich. Falls noch Plätze frei sind, können Sie sich telefonisch anmelden. Bitte rufen Sie uns an (Tel.: 06202 2095-0)

zum Seitenanfang