Leben in Deutschland

Ein Elternkurs für junge Familien mit Migrationshintergrund

Heide Graze, Samina Tabassum

Unterstützt durch das Landesprogramm Stärke
Der Kurs ist für Eltern, die mit ihrer Familie nach Deutschland geflüchtet sind und in der neuen Lebenssituation erfahren möchten, welche Unterstützung sie hier in Erziehungs- und Gesundheitsfragen erhalten können. Familien nach der Flucht wird viel abverlangt, insbesondere wenn sie für längere Zeit mit ihren Kindern in Gemeinschaftsunterkünften leben müssen. Stress im Familienleben richtig bewältigen, neue Wege im Umgang mit Kindern kennenlernen und sich mit anderen Eltern austauschen können - das sind die Ziele des Elternkurses. Die Dozentinnen erklären mögliche Gesundheitsangebote, die verschiedenen Kindertageseinrichtungen und Schulen.
Wie kann ich die psychische Gesundheit meines Kindes/meiner Kinder stärken? Welche Angebote der frühen Förderung können wir annehmen und mitgestalten? Was ist für unsere Familie besonders belastend? Wie kann ich meine Erziehungskompetenz stärken?

Kursnummer: 191-10509
6 Termine, 12 Unterrichtsstunden
Mi, 22.05.2019 - Mi, 24.07.2019, 09:30 bis 11:00 Uhr
Kursort: Schwetzingen, Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 108
Eintritt frei
15 - 25 Teilnehmer/innen

Anmeldung:

Der Kurs ist bereits beendet.

 

Termine:

Mi, 22.05.2019 09:30 - 11:00 Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 108
Mi, 29.05.2019 09:30 - 11:00 Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 108
Mi, 26.06.2019 09:30 - 11:00 Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 108
Mi, 03.07.2019 09:30 - 11:00 Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 108
Mi, 10.07.2019 09:30 - 11:00 Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 108
Mi, 24.07.2019 09:30 - 11:00 Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 106

zum Seitenanfang