Malkurs für Trauernde

Gabriele Dudys

Sie haben gerade einen geliebten Menschen verloren, oder es ist Jahre her und Sie haben das Bedürfnis, Ihre Trauer auf eine neue Art zu verarbeiten. Sie möchten neben der Sprache eine andere Ausdrucksform für Ihre Gefühle finden? Sind Sie bereit, sich auf einen kreativen Versuch einzulassen, auch wenn Sie der Meinung sind nicht malen zu können? In diesem Kurs bietet sich Ihnen die Möglichkeit der Trauerarbeit optisch Ausdruck zu verleihen, sowie gleichzeitig den in Ihnen schlummernden Talenten eine Chance zu geben.
Die Kursleiterin war Beschäftigungstherapeutin in der Geriatrie und verfügt über 25 Jahre Berufserfahrung mit sterbenden Menschen und ihren Angehörigen. Es werden Techniken angeboten die untereinander kombinierbar sind und - egal ob mit oder ohne kreative Erfahrung - zu erstaunlich schönen Ergebnissen führen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Bitte bringen Sie dünne Pappen (z.B. von einem Schreibblock), alte Pinsel und eine Sprühflasche und alte Baumwolllappen sowie eine Papierschere mit.

Kursnummer: 191-30636
1 Termin, 6 Unterrichtsstunden
Sa, 06.07.2019, 15:00 bis 19:30 Uhr
Kursort: Schwetzingen, Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 106
Kursgebühren: 24,00 €
Bitte bringen Sie dünne Pappen (z.B. von einem Schreibblock), alte Pinsel und eine Sprühflasche ) und alte Baumwolllappen sowie eine Papierschere mit.
6 - 10 Teilnehmer/innen

Anmeldung:

Anmeldung bis: Do, 27.06.2019

zum Seitenanfang