Mutter und Sohn

Beziehung zwischen Nähe und Abgrenzung

Ulrike Assmann-Bühler

Mutter und Sohn gehören naturgemäß nicht dem gleichen Geschlecht an. Dieser Unterschied beinhaltet ein großes Spektrum an Vielfältigkeit von Reaktionsweisen auf beiden Seiten, die immer wieder neu gedeutet und verstanden werden wollen. Mit welchem Blick schaut die Mutter auf den Sohn und wie sieht der Sohn die Mutter? Eine spannende Begegnungsgeschichte, die hier aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet wird, damit sich der Raum für Entwicklung erweitern kann.

Kursnummer: 201-10605
1 Termin, 2 Unterrichtsstunden
Mi, 01.07.2020, 19:00 bis 20:30 Uhr
Kursort: Schwetzingen, Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 108
Kursgebühren: 12,00 €
7 - 12 Teilnehmer/innen

Anmeldung:

Der Kurs ist bereits beendet.

zum Seitenanfang