Lebenswege - Die Sprache der Tiere. Wie wir einander besser verstehen.

Live-Reportage mit Karsten Brensing

N.N.

In Kooperation mit der Gemeindebücherei Oftersheim
Mit Tieren sprechen: Geht das? Ist es wirklich möglich, die uralte Menschheitssehnsucht, dass Mensch und Tier einander verstehen, zu verwirklichen? Karsten Brensing kennt die Antwort, und seit wir wissen, dass Meisen in Sätzen reden, Delfine eine komplizierte Grammatik sicher anwenden können und manche Tierarten 300 und mehr Vokabeln beherrschen, erscheint fast alles möglich. Jede Form der Kommunikation ist abhängig vom Kontext. Wenn ich einem Wildschwein im Wald begegne, werde ich mit ihm anders kommunizieren als mit einer Katze auf meinem Schoß, und Menschen in Indien kommunizieren mit einer heiligen Kuh anders als ein deutscher Milchbauer mit seinen Rindern im Stall. Dieses Buch entführt in das breite Spektrum des menschlichen Umgangs mit Tieren. Anhand unzähliger Beispiele erleben wir tierisches als auch menschliches Verhalten und Kommunizieren. Nach dieser Live-Reportage und anschließender Buchlektüre werden Sie Tiere besser verstehen, und wenn Sie richtig kommunizieren, werden auch sie besser verstanden.
Karsten Brensing ist Meeresbiologe und promovierter Verhaltensforscher. Er war wissenschaftlicher Leiter des Deutschlandbüros der internationalen Wal- und Delfinschutzorganisation WDC. Die von ihm gegründete Individual Rights Initiative (IRI) setzt sich dafür ein, dass Tiere Persönlichkeitsrechte erhalten, um ihren Schutz verbessern zu können. Sein letztes Buch "Das Mysterium der Tiere. Was sie denken, was sie fühlen" wurde ein Bestseller.

Kursnummer: 201-20172
1 Termin, 2 Unterrichtsstunden
Sa, 07.03.2020, 19:30 bis 21:00 Uhr
Kursort: Oftersheim, Rosesaal
Kursgebühren: 10,00 €
Vorverkauf, 12,- EUR Abendkasse (Schüler*innen 6,- EUR nur über Reservix)
Einlass ab 19 Uhr
Vorverkauf ab 13. Januar in der Gemeindebücherei, Telefon 06202 597-155 und bei der Volkshochschule Schwetzingen, Telefon 06202 2095-0 und auf www.reservix.de über Nikolaus Spitzer Kulturmanagement.
30 - 130 Teilnehmer/innen

Anmeldung:

Der Kurs ist bereits beendet.

zum Seitenanfang