Besenreiser

Nur ein kosmetisches Problem?

Dr. med. Hua Zou

Vortrag
Besenreiser gehören zu den Blutgefäßerkrankungen und zeigen nach der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) eine Schwäche des Körpers an. Sie sind nicht nur eine kosmetische Störung, sondern es können sich auch schwere Krankheitsbilder dahinter verbergen. Die TCM basiert auf einer ganzheitlichen Betrachtung des Menschen und dessen Leben im Einklang mit der Natur. Diagnose und Therapie berücksichtigen Körper, Alter, Psyche, familiäres und berufliches Umfeld, Kultur sowie die jeweiligen Tages- und Jahreszeiten jedes Einzelnen. Auf diese Weise passt sich die TCM der Dynamik des Lebensflusses an und entwickelt, je nach Bedarf und jeweiliger Situation des Patienten, individuelle Behandlungen. Die TCM-Medizinerin erklärt die Ursachen der Krankheit sowie Möglichkeiten der Vorbeugung von Besenreisern.

Kursnummer: 201-30318
1 Termin, 2 Unterrichtsstunden
Mi, 04.03.2020, 19:00 bis 20:30 Uhr
Kursort: Schwetzingen, Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 105
Kursgebühren: 8,00 €
10 - 40 Teilnehmer/innen

Anmeldung:

Der Kurs ist bereits beendet.

zum Seitenanfang