Menschenkenntnis

Dem Leben auf der Spur

Anna Maria Schneider

Vortrag
Wer wünscht sich nicht, seine Menschenkenntnis zu erweitern und damit auch sich selbst besser kennen zu lernen. Emotionen, Erlebnisse, Gedanken manifestieren sich in Gesicht und Körper. Sind wir glücklich, gehen wir voller Freude, Humor und Offenheit aufrecht und geschmeidig durch den Tag. Gibt es große Belastungen, privat oder im Arbeitsleben, gehen wir leicht vornübergebeugt, der Gesichtsausdruck ernst, die Lippen aufeinandergepresst, die Augen haben ihr Strahlen verloren. Naturheilkundlich gesehen, spiegeln unsere Organe sich im Gesicht und in den Füßen wider. Die Füße zeigen uns den menschlichen Willen - die Zehen zeigen uns seinen Charakter!
Was sagen die Füße im Zusammenhang mit dem Gesichtsausdruck aus? Warum leiden und deformieren sich die Füße, sind es die Schuhe, sind es Gedanken, unangenehme Gefühle, unverarbeitete Konflikte? Warum ist ein Zeh krumm oder ein Nagel eingewachsen, bildet sich Hornhaut, entstehen Schmerzen an den Zehen, am Fußgelenk, am Ballen, kommt ein Fersensporn, Plattfuß, Senkfuß, Spreizfuß? Das wenig bekannte Sesambeinchen am Vorfußgelenk hat eine bemerkenswerte Funktion für unser Herzempfinden. Am Fußballen und dem Hallux-Zehengroßgrundgelenk lassen sich Blockaden, z.B. durch Opferrollen und Trennungsschmerzen, entdecken. Eine besondere Fußmassage kann Blockaden lösen und die Schönheit und Herzens-Freude zeigt sich wieder im Mittelgesicht. Und das wissen Sie längst: Der beste Weg zur Gesundheit ist der Fußweg!
Die Expertin in Psychophysiognomik, Coach und Buchautorin Anna Maria Schneider gibt über diese Zusammenhänge Auskunft.

Kursnummer: 202-10603
1 Termin, 3 Unterrichtsstunden
Do, 05.11.2020, 19:00 bis 21:00 Uhr
Kursort: Schwetzingen, Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 108
Kursgebühren: 10,00 €
9 - 15 Teilnehmer/innen

Anmeldung:

Der Kurs ist bereits beendet.

zum Seitenanfang