Wege achtsamer Selbstfürsorge in veränderten Zeiten

Heide Graze

Die "Resilienzfähigkeit" bedeutet Krisen zu bewältigen und aus herausfordernden Situationen gestärkt hervorzugehen. Die "Salutogenese" nach A. Antonowsky stellt Fragen nach der Entstehung und nach dem Erhalt von Gesundheit und ist eine Ergänzung der WHO-Definition von Gesundheit. Dies sind zwei wichtige theoretische Ansätze, auf denen der Kurs praktisch aufbaut. Die Übungspraxis, die Sie hier aktiv kennenlernen, stammt aus der Atemarbeit nach Middendorf, der positiven Psychologie und der Achtsamkeits- und Mitgefühlspraxis. Themen wie eigene Grenzen erkennen und aktiv setzen, "Mitgefühlsmüdigkeit", eigene Ressourcen kennen und nutzen, sind wichtige Bausteine und werden in Übungen vertieft.
Dies alles schützt Sie, Ihre Gesundheit, Ihre Lebensenergie und Ihre Balance. Ein Kurs für Frauen und Männer aller Altersgruppen.

Kursnummer: 202-30114
1 Termin, 6 Unterrichtsstunden
Sa, 17.10.2020, 10:00 bis 15:00 Uhr
Kursort: Schwetzingen, Volkshochschule Schwetzingen; 2.OG; Raum 303
Kursgebühren: 45,00 €
5 - 6 Teilnehmer/innen

Anmeldung:

Der Kurs ist bereits beendet.

zum Seitenanfang