200 Jahre unierte Kirche in Baden. Rückblick und Ausblick

Prof. Dr. Michael Plathow

In Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Diakonieverein Schwetzingen und der Evangelischen Erwachsenenbildung Rhein-Neckar-Süd
Jubiläen - so auch das 200. Jubiläum der Evangelischen Landeskirche in Baden - laden ein zum Erinnern in die Zukunft. Dabei steht die Kirchenunion vom 26. 7. 1821 im Mittelpunkt: das Ereignis, bei dem aus zwei Kirchen (lutherische und reformierte) die eine evangelische Kirche in Baden hervorging. Was waren die historischen und damit die politischen und kirchlichen Voraussetzungen? Wie kam es dazu? Die Bindung an die Unionsurkunde kennzeichnet die Evangelische Landeskirche in Baden. Was sagt die Unionsurkunde zur Besonderheit und Identität dieser Landeskirche? Die Unionsurkunde signalisiert die Verbundenheit mit den anderen Christen und Kirchen. Wie findet die Ökumene im Leben der Evangelischen Landeskirche Gestalt, kreativ für die Zukunft der Kirchen? Auf diese drei Fragen antwortet der Vortrag.
Der Vortrag will eine Vorbereitung des Festgottesdienstes mit Prälat Prof. Traugott Schächtele am Pfingstsonntag, 23.05., 10 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche sein.

Kursnummer: 211-10804
1 Termin, 2 Unterrichtsstunden
Di, 18.05.2021, 18:30 bis 20:00 Uhr
Kursort: Schwetzingen, Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 105
Kursgebühren: 8,00 €
10 - 15 Teilnehmer/innen

Anmeldung:

Anmeldung bis: Fr, 14.05.2021

zum Seitenanfang