Mantua - Geburtsstadt von Vergil

Ein Juwel unter italienischen Städten

Ivana Nolli-Meyer

Vortrag mit Lichtbildern
Die Herrscherfamilie Gonzaga wollte in der Zeit der Renaissance Mantua nach den Kriterien der "idealen Stadt" gestalten, und dafür wurden dorthin die besten Architekten und Maler der Zeit berufen. Die Gonzagas umgaben sich mit berühmten Dichtern und Musikern, und sie machten aus der Stadt ein anziehendes Macht- und Kulturzentrum.
Mantua, die Geburtsstadt von Vergil, ist auch heute eine kulturell lebendige Stadt und Ort eines wichtigen Literaturfestivals. Sie ist nicht nur wunderschön und harmonisch in ihrer Architektur, sie gehört außerdem zu den italienischen Städten mit der höchsten Lebensqualität.

Kursnummer: 211-20623
1 Termin, 2 Unterrichtsstunden
Fr, 02.07.2021, 19:00 bis 20:30 Uhr
Kursort: Schwetzingen, Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 108
Kursgebühren: 8,00 €
10 - 16 Teilnehmer/innen

Anmeldung:

Anmeldung bis: Di, 29.06.2021

zum Seitenanfang