Erlebnis Polaroid

„
Achtung: Termin wird neu festgesetzt !

Jessen Oestergaard

Für die Einen (Älteren) ein wiederbelebter Klassiker, für die Anderen (Jüngeren) ein phänomenales neues Gegengewicht zur digitalen Fotografie: die Sofortbildfotografie auf (meistens) Polaroidfilmen.
Erstmals 1947, dann im zweiten Schritt 1972 vom visionären Erfinder Edwin H. Land vorgestellt, wurde die Polaroid-Fotografie nicht nur für Endverbraucher, sondern auch für Profifotografen, Künstler und Filmschaffende bald ein "magisches" Medium. Andy Warhol hatte von den 1950ern bis in die 80er immer eine Polaroidkamera dabei und schuf mit seinen Schnappschussportraits eine Art Vorläufer von "Facebook". Wim Wenders bezieht sich seit den 1970er Jahren in vielen seiner Filme immer wieder explizit auf Polaroids als visuelles Bezugssystem seiner Charaktere und als Leitmotiv. Dies nur zwei von vielen, vielen anderen Beispielen.
Das Spannende: es gibt noch Millionen alter, funktionstüchtiger Polaroidkameras, neben einigen neu entwickelten Modellen. Das Phantastische: es gibt seit einigen Jahren wieder neue Filme für alle diese Kameras.
Im Kurs werden die wichtigsten Apparate und Filme inklusive einiger Beispielbilder und Bücher zum Thema live vorgestellt. Wer eine alte Polaroidkamera besitzt: bitte mitbringen. Wer einen Film (ob mit oder ohne eigenen Kamera) ausprobieren möchte, bitte spätestens 14 Tage vor Kursbeginn bestellen (Kosten pro Filmkassette mit 8 Bildern: knapp 20 Euro) - oder natürlich gerne selber mitbringen!
Machen wir eine Reise: "back to the future" ins Polaroid-Land!

Kursnummer: 211-21119
1 Termin, 8 Unterrichtsstunden
Sa, 24.04.2021, 10:00 bis 17:00 Uhr
Kursort: Schwetzingen, Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 104
Kursgebühren: 57,00 €
5 - 8 Teilnehmer/innen

Anmeldung:

Anmeldung bis: Do, 22.04.2021

zum Seitenanfang