Das Literarische Café

Julian Barnes "Der Mann im roten Rock"

Heiko Geier

Der Gesprächskreis ist Treffpunkt für alle, die sich für Literatur interessieren, die Lust am Lesen haben, nach der Lektüre eines Buches Fragen haben und gern mit anderen über Literatur diskutieren wollen. Dieses Semester lesen wir von Julian Barnes "Der Mann im roten Rock".
Der englische Schriftsteller Julian Barnes war schon immer ein Zeitreisender. In seinem Buch Der Mann im roten Rock nimmt er uns nun in seine Lieblingsepoche mit: die Belle Epoque, das Fin de Siècle, die Zeit der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert, die letzte Phase des alten Europa. Und er stellt uns einen Mann vor, der seine Zeit repräsentiert und gleichzeitig gegen sie anlebt: Samuel Pozzi, Arzt, Intellektueller, Kunstliebhaber. Pozzi lebte von 1846 bis 1918, also exakt bis zum Untergang einer Welt, die uns heute märchen- oder grauenhaft erscheint, je nach Blickwinkel.
Aber Barnes hat keinen Roman über Pozzi geschrieben, keine Biographie, keine historische Abhandlung, sondern alles zugleich. Sein Buch ist das Portät einer Epoche und vieler ihrer Vertreter. Wir begegnen Oscar Wilde, Henry James, Sarah Bernhardt, Colette, um nur einige der illustren Gestalten zu nennen, die uns Barnes lebendig werden lässt. Und wir begegnen einer gleichermaßen uralten wie aktuellen Idee: Europa.
Buchempfehlung: Julian Barnes, Der Mann im roten Rock. Taschenbuch

Kursnummer: 212-20120
6 Termine, 12 Unterrichtsstunden
Fr, 24.09.2021 - Fr, 03.12.2021, 18:30 bis 20:00 Uhr
Kursort: Schwetzingen, Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 105
Kursgebühren: 62,00 €
8 - 14 Teilnehmer/innen

Anmeldung:

Anmeldung bis: Mi, 22.09.2021

 

Termine:

Fr, 24.09.2021 18:30 - 20:00 Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 105
Fr, 08.10.2021 18:30 - 20:00 Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 105
Fr, 22.10.2021 18:30 - 20:00 Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 105
Fr, 05.11.2021 18:30 - 20:00 Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 105
Fr, 19.11.2021 18:30 - 20:00 Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 105
Fr, 03.12.2021 18:30 - 20:00 Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 105

zum Seitenanfang