Wenn die Blase macht, was sie will

Blasenfunktionsstörungen bei Mann und Frau

Dr. med. Heiner Christian Münch, Dr. med. Cornelius Geil-Bierschenk, Dr. Florian Lenz

Arzt-Patienten-Forum in Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW)
Referenten:
Von Blasenschwäche, medizinisch Inkontinenz, sind allein in Deutschland schätzungsweise über 10 Millionen Menschen betroffen. In jedem Alter. Frauen häufiger als Männer. Urin läuft unwillkürlich ab. Zuerst behilft man sich mit Einlagen, dann mit Medikamenten und OPs, im Altersheim mit Windeln.
Die fachübergreifende Informationsveranstaltung möchte Interessierte, Angehörige und Betroffene ansprechen. Die Versorgung von Inkontinenz wird zunehmend mit interdisziplinären Teams erbracht, um gemeinsam die Patient*innen bestmöglich zu betreuen mit verschiedenen Fachärzten, Experten für Rehabilitation und Physiotherapie sowie Hausärzten als Lotse. Das ist ein großer Fortschritt für die Patient*innen.
Die Referenten stellen urologische Probleme bei Mann und Frau sowie aktuelle Therapieformen vor und beleuchten medizinische Aspekte und verschiedene Behandlungsmöglichkeiten. Die beiden Spezialisten sehen in der gemeinsamen Betrachtung der Blasenschwäche aus urologischer und gynäkologischer Sicht eine Verbesserung der Behandlung für die Betroffenen. Im Anschluss an den Vortrag besteht genügend Zeit für Ihre Fragen.

Kursnummer: 212-30303
1 Termin, 2 Unterrichtsstunden
Di, 16.11.2021, 19:00 bis 20:30 Uhr
Kursort: Schwetzingen, Volkshochschule Schwetzingen; EG; Raum 105
Kursgebühren: 4,00 €
Abendkasse
25 - 45 Teilnehmer/innen

Anmeldung:

Für diesen Kurs ist keine Anmeldung erforderlich.

zum Seitenanfang