Waldbaden - sich mit der Natur verbinden

Das geht auch mit Rollstuhl, Rollator und Co.

Gundula Sprenger, M.A.

In Kooperation mit dem Seniorenbüro Oftersheim
Viele Menschen haben den Wald als Erholungsort und Ort der Verbundenheit mit der Natur neu für sich entdeckt. Mit diesem Angebot möchten wir für Menschen mit Handicap das "Waldbaden auf Rädern" näher bringen. Personen mit Gehbehinderung/Rollator/Rollstuhl werden im Hardtwald einen besonderen Nachmittag verbringen. Gerade, wenn Sie allein selten noch in den Wald kommen, wird dies hier mit einer Abhol- und Fahrtbegleitung möglich sein. Der Aufenthalt in der Natur stärkt unser Wohlbefinden und die Übungen lassen uns Weite und Freiheit erleben. Der Aufenthalt im Wald hat positive Einflüsse auf unsere Gesundheit und regt die Abwehrkräfte im menschlichen Körper an, beides wissenschaftlich nachweisbar. Als Schadstofffilter schenkt uns der Wald besonders reine Luft. Dies "freut" die Lunge und lässt uns gut durchatmen. Der Kopf wird freier und Entspannung stellt sich ein. Achtsamkeit vertieft das Erleben im gegenwärtigen Moment und stoppt Gedankenkreisläufe. Die Düfte der Natur schenken Ihnen neue Impulse bzw. einen neuen Blick auf das Leben. Ein passendes Gedicht und kleine Ausführungen zur entsprechenden Landschaftskultur runden unseren Ausflug ab.

Kursnummer: 222-30180
1 Termin, 2 Unterrichtsstunden
Do, 22.09.2022, 15:00 bis 16:30 Uhr
Kursort: Oftersheim, außer Haus
Eintritt frei
Den Treffpunkt erfahren Sie bei der Anmeldung.
8 - 15 Teilnehmer/innen

Anmeldung:

Der Kurs ist bereits beendet.

zum Seitenanfang